• +49 (0) 78 33 / 310
Slider
 / Hofprodukte / Fleisch vom Angusrind

Fleisch vom Angusrind

Sie wollen wissen, was Sie essen? Bevorzugen Premiumfleisch direkt vom Erzeuger, bei dem Sie sich selbst davon überzeugen können, dass die Tiere natürlich und gesund gehalten werden? Dann Sind Sie bei uns richtig. Seit 1961 züchten wir auf dem Peterhof Angusrinder und sind stolz darauf, dass wir damit zu den ältesten Anguszucht-Betrieben von Baden-Württemberg zählen.

 

Natürliche und artgerechte Haltung

Wir wollen Premiumfleisch erzeugen, daher ist eine artgerechte und natürliche Haltung für uns nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern viel mehr eine Einstellung. Unsere Rinder wachsen natürlich im Familienverband heran. Ist dieser über die Wintermonate im Offenstall untergebracht, lebt die gesamte Herde ab April auf der Weide. Positiver Nebeneffekt unserer biologischen Freilauftierhaltung ist die Offenhaltung der Landschaft und die Pflege der Weiden.

Unsere Tiere werden im Winter ausschließlich mit Heu aus der eigenen Produktion gefüttert, von Frühjahr bis Herbst bedienen sie sich am saftigen Grasbüffet, das ihnen unsere Landschaft bietet. Unsere Kälbchen, die im Dezember und Januar geboren werden, wachsen mit Muttermilch auf. Wir verzichten auf jegliche Art von Kraftfutter und künstliche Zusätze, behandelt werden unsere Angusrinder homöopathisch. Nur in absoluten Ausnahmefällen setzen wir chemische Medikamente ein.

Nur die beste Qualität

Angus gehört weltweit zu den besten Fleischrinderrassen weltweit. Seine Frühreife macht das Premiumfleisch besonders feinfaserig. Das zarte Fleisch ist kräftig rot, gut marmoriert und nach dem Braten nicht nur zart und saftig, sondern vor allem natürlich köstlich im Geschmack. Unsere Rinder werden im Alter von zehn Monaten von Oktober bis Dezember geschlachtet. Durch das junge Fleisch wird die Garzeit teils bis zur Hälfte verringert.

Die schonende Schlachtung der Tiere erfolgt in der hofeigenen Metzgerei – ohne Transport und jeglichen Stress für die Tiere. Die Einhaltung höchster Hygienestandards ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Auf unserem nach EU-Kriterien zertifizierten Hof finden zudem regelmäßige Kontrollen durch das Veterinäramt und das Amt für Verbraucherschutz statt, die Ihnen unsere hofeigenen Schlachtung nach bestens Standards bescheinigen.

Nach der Schlachtung wird das Fleisch ausreichend im Kühlraum abgehängt – ein weiterer entscheidender Faktor für die beste Fleischqualität. Unser feinfaseriges Angusfleisch eignet sich perfekt zur Vorratshaltung (empfohlene Lagerzeit: 10 bis 12 Monate) in der Tiefkühltruhe.

Preise und Bestellung

Unser Fleisch erhalten Sie in der Schlachtzeit von Oktober bis Dezember auf Vorbestellung und nach Absprache ab etwa 18 – 20 Kilogramm mit Knochen. Den Preis erhalten Sie auf Anfrage. Sie wollen weniger Kilogramm? Eine komplette Rinderhälfte oder das Fleisch küchenfertig zerlegt? Kein Problem: Nehmen Sie so viel Fleisch, wie Sie möchten. Eine Rinderhälfte wiegt zwischen 70 und 90 Kilogramm. Vielleicht teilen Sie einfach mit Freunden oder Verwandten? Gerne bereiten wir Ihnen das Fleisch natürlich auch küchenfertig vor.

Zu unseren Kunden gehören nur Privatpersonen – oft schon in dritter Generation – die ihre Tiefkühltruhen einmal jährlich mit unserem Premiumfleisch befüllen.
Auf Wunsch erhalten Sie das Fleisch portionsgerecht vakuumiert.
Außerdem haben wir auch Lyoner- und Bierwurst in Dosen im Angebot.

Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie von unserem Angusfleisch! Melden Sie sich einfach unter 07833/310 oder per E-Mail an info(at)peterhof-gutach.de bei uns. Wir freuen aus auf Sie!